Samstag, 18. Mai 2024

Realschule überreicht Spenden an Hilfsorganisationen

Die Schülerinnen und Schüler der Realschule sammelten wieder fleißig eine große Anzahl an Sachpreisen und Gutscheinen für das letztjährige Weihnachtsglücksrad. Die Schulgemeinschaft freute sich über mehr als 1.100 €, die erneut für das Gemeinwohl eingesetzt werden konnten. Wie immer ist es der Schule wichtig, vor Ort zu helfen und dabei besonders Kinder und Jugendliche zu berücksichtigen. Aus der Weihnachtsaktion geht traditionell auch immer ein Teil der Spenden an den Tierschutz.

In diesem Schuljahr wurde das Geld an die Tierhilfe Weiding e.V., die Jugendfeuerwehr Bad Kötzting und an die Malteser gespendet. Die Tierhilfe erhielt Näpfe und Sitzkissen für die Hunde, dazu einen Wertgutschein einer Tierfachhandlung. Die Malteser freuten sich über 35 so genannte Trösterteddys, die Kinder und auch deren Geschwister bei einem Einsatz erhalten. Wie uns Herr Wolkner berichtete, nimmt das sehr viel Stress und Angst aus einer akuten Situation, wenn der Teddy gleich mit zum Einsatzort kommt. Herr Weiss von der FFW Bad Kötzting führte zusammen mit zwei Schülern, die bei der Jugendfeuerwehr aktiv sind, den Löscheimer vor. Dieser kommt bei kleineren Bränden zum Einsatz und erweist sich als praktischer Helfer.

 

Schülervertreter zusammen mit Schulleiterin Sabine Schmid und den Organisatorinnen der Spendenaktion, sowie Herrn Weiss von der FFW und Herrn Wolkner von den Maltesern.